In der Hauptsaison ist die telef. Erreichbarkeit stark eingeschränkt! Bitte E-Mail Kontakt nutzen!

Warenkorb

Reifentest SIP PERFORMER 3.00×10

Reifentest SIP PERFORMER 3.00x10

Für alle Largeframe Vespa in 3.50×10 ist der SIP Performer schon eine gewisse Zeit erhältlich. Da wird es Zeit, diesen Reifen nun auch in der Standardgröße 3.00×10 für die Smallframe zu testen.

Wir haben einen Radsatz auf eine klassische 50ccm Smallframe V40 gepackt und hier ist unsere Erfahrung herzu:

Zugelassen bis 150km/h macht der Reifen auch auf den mittlerweile vermehrt zugelassenen schnelleren Smallframe eine gute Figur.

 

.

Erster Eindruck

Sportliches Profil, was aber nicht in’s Extreme geht. Kann optisch durchaus auch auf einem Vintage-Roller gefahren werden.

Haptisch fühlt sich der Reifen sehr hoch wertig an, nicht wie eine billige Gummimischung.

Fahreindruck

Sehr agiles Fahrverhalten mit präzisem Einlenkmoment. Bei trockenem Wetter zeigt der SIP Performer seine Stärken: extrem gute Haftung und ein angenehmes Abrollen. Leider auch mit einem etwas höherem Verschleiß, wie bei anderen Marken, aber dafür mit jeder Menge Grip.

Fazit

Sportlicher Reifen mit viel Potential, gerade für leistungsstärkere Roller. Modernes Profil mit sehr guten Fahreigenschaften. Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Höherer Verschleiß auf trockener Bahn.

Hier findet ihr die SIP Performer Reifen in 3.00×10 bei uns im Shop.

1

1 Kommentar

  1. Dirk
    17. April 2017 at 14:23

    Ich habe bei den VWD in St. Tropez 3 Stück auf 1500 Kilometern bis aufs Gewebe abgefahren. Die Haftung ist gut, bei einer so weichen Mischung aber auch keine Kunst.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *
Sie können diese HTML-Tags und Attribute <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> nützen.